Suche
Suche Menü

SESB-Beauftragte/r gesucht!

Wir suchen dringend eine Mutter oder einen Vater aus dem Europaschulbereich, die/der als SESB-Beauftragte/r die Betreuung der beim Förderverein angestellten ErzieherassistentInnen übernehmen kann! Bei unseren Mitarbeitenden handelt es sich um eine Französin, einen Franzosen und eine Deutsche, die eine 3-jährige berufsbegleitende Erzieherausbildung absolviert. Alle drei unterstützen die ErzieherInnen in der Betreuung der Kinder der 1.-4. Klassen im Europaschulbereich. Außerdem kümmern sie sich um die Organisation der französischsprachigen Schulbibliothek.

Joanna Dietzel, die den Posten im Mai übernommen hatte, ist seit ein paar Monaten beruflich leider so stark eingebunden, dass sie ihren Aufgaben nicht zeitnah nachkommen kann. Sie wird aber selbstverständlich für eine reibungslose Übergabe sorgen. Auch Julia Flötotto, die die ErzieherassistentInnen zuvor mehrere Jahre betreut hat, steht gerne noch für Fragen zur Verfügung.

Die Hauptaufgabe der/s SESB-Beauftragten besteht darin, den Kontakt zu den Mitarbeitenden zu pflegen, Fragen zu beantworten und monatlich die Gehälter zu überweisen. Fachkenntnisse in der Lohnbuchhaltung werden nicht benötigt, da wir mit einem Lohnbüro zusammenarbeiten. Die Hauptaufgabe sollte nicht mehr als vier Stunden pro Monat beanspruchen.

Desweiteren erfasst sie oder er am Anfang des Schuljahres alle Betreuungsverträge zwischen den Eltern und dem Förderverein und stellt bei Bedarf Bescheinigungen über die Betreuungskosten aus, was jedoch nicht mehr als zehn Stunden jährlich dauern sollte. Da die/der SESB-Beauftrage/r auch Vorstandsmitglied ist, wird sie/er natürlich auch über die Aufgaben der anderen Vorstandsmitglieder per E-Mail informiert und muss Verschiedenes mit entscheiden.

Sollte es zu einer Kündigung kommen, muss die Stelle neu ausgeschrieben und besetzt werden. Dazu zählen auch die Sichtung und Prüfung von Bewerbungsunterlagen und die Führung von Einstellungsgesprächen. Der zeitliche Aufwand ist hier schlecht einzuschätzen, da es sehr auf die Anzahl und Qualität der BewerberInnen ankommt. Da jedoch im letzten Jahr zwei Stellen neu besetzt wurden und die Mitarbeitenden sehr motiviert sind, deutet aktuell nichts auf einen Wechsel hin.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich schnell jemand finden ließe, die/der diese wichtige Aufgaben übernehmen könnte. Der Posten ist spätestens zur nächsten Mitgliederversammlung vakant, die noch in diesem Jahr stattfinden soll. Ohne eine Neubesetzung können wir die zweisprachige Betreuung der Kinder im Freizeitbereich nicht sicherstellen.

Wer sich berufen fühlt oder Fragen hat, meldet sich bitte unter info[at]arkoverein.de oder bei der Vorsitzenden Nicole Knuf unter Tel. 0176-81687639. Herzlichen Dank!